Cogprints

Folge dem weißen Kaninchen –Ein Roboterhase als Vokabeltrainer

Carstens, Mr. Lucas and Schächtle, Mr. Ulrich and Salisbury, Mrs. Clarissa M. and Eimler, Mrs. Sabrina C. and von der Pütten, Mrs. Astrid M. and Krämer, Prof.Dr. Nicole C. (2010) Folge dem weißen Kaninchen –Ein Roboterhase als Vokabeltrainer. [Conference Poster] (Unpublished)

Full text available as:

[img]
Preview
PDF (four-page poster write-up (in German)) - Accepted Version
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial.

98Kb

Abstract

Im Folgenden werden die Ergebnisse einer Fallstudie zur Evaluation der user experience und Motivationsfunktion eines Vokabeltrainers in Form eines Roboterhasen präsentiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Schüler einer fünften Klasse, die mit dem Hasen lernten, die Anwendung sowohl hinsichtlich des Ease of Use und der Perceived Usefulness als hoch einschätzten, als auch die hedonische und pragmatische Qualität des Roboterhasen Nabaztag als hoch bewertet wurde. Zudem waren die Schüler, die mit dem Roboter lernten anschließend in einer positiveren Stimmung als die, die nach der traditionellen Methode lernten. Nach einer Woche konnte bei den Schülern, die mit dem Nabaztag gelernt hatten, eine durchschnittlich höhere Zahl an erinnerten Vokabeln festgestellt werden als bei der Kontrollgruppe. Die Tatsache, dass die Schüler nicht nur Bereitschaft zeigten, den Nabaztag erneut zu benutzen, sondern ihn auch an Freunde weiterempfehlen würden, zeigt, zusammen mit den Ergebnissen der erfassten Skalen, dass die Applikation eine grundlegende Voraussetzung für die Entstehung von Motivation und Nutzungsspaß erfüllt.

Item Type:Conference Poster
Subjects:Psychology > Applied Cognitive Psychology
Psychology > Behavioral Analysis
Computer Science > Human Computer Interaction
Computer Science > Robotics
Psychology > Social Psychology
ID Code:7030
Deposited By:Petta, Dr. Paolo
Deposited On:16 Feb 2011 19:48
Last Modified:11 Mar 2011 08:57

References in Article

Select the SEEK icon to attempt to find the referenced article. If it does not appear to be in cogprints you will be forwarded to the paracite service. Poorly formated references will probably not work.

Baylor, A. & Kim, S. (2008) The effects of agents’ nonverbal communication on procedural and attitudinal learning outcomes. In Prendinger, H., Lester, J., Ishizuka, M. (eds.) Intelligent Virtual Agents 2008, LNAI 5208, pp. 208-214, Berlin: Springer

Davis, F.D. (1989) Perceived Usefulness, Perceived Ease of Use, and User Acceptance of Information Technology: A Comparison of Two Theoretical Models. MIS Quartely, 13, 319-340

Hassenzahl, M., Burmester, M., & Koller, F. (2003) AttrakDiff: Ein Fragebogen zur Messung wahrgenommener hedonischer und pragmatischer Qualität. In: Ziegler, J., Szwillus, G. (Hrsg), Mensch & Computer 2003. Interaktion in Bewegung, 187-196, Stuttgart: B.G. Teubner

Koedinger, K.R. & Anderson, J. R. (1997) Intelligent tutoring goes to school in the big city. International Journal of Artificial Intelligence in Education, 8, 30-43

Tabors, P. (1997) One child, two languages. Baltimore: Paul H. Brookes

Watson, D., Clark, L.A, & Tellegen, A. (1988) Development and validation of brief measures of positive and negative affect: The PANAS scale. Journal of Personality and Social Psychology, 54, 1063-1070

Metadata

Repository Staff Only: item control page